Hey Hamburg, es war mir ein Herzensfest.

 

thumb_IMG_3807_1024Fünf Tage lang durfte ich in Hamburg für eine kleine Weile die Zeit anhalten und mich und BesucherInnen der REISEN Messe mit auf eine Reise nehmen. Auf meine Reise. Vor allem die, die ich für den kommenden Sommer geplant habe:

specialized awol elite

Die Umrundung Islands mit meinem Rennrad.

Es war mir eine Freude. So richtig.

Warum das so war? Nein, nicht wegen des Honorars. Klar ist das schön, mit dem was man selbst so tut andere so sehr zu begeistern, dass man damit Geld verdienen kann. Ich stelle mich auf die Bühne und erzähle von mir. Und die Menschen hören mir zu. Wie cool ist das denn bitte?

Es war mir eine Freude, weil ich meine Gedanken teilen konnte mit euch. Weil ich euch von meinem Herzensprojekt und meiner Idee vom Leben und Arbeiten erzählen durfte. Und weil ich ganz unmittelbar sehen konnte, dass es euch bewegt und interessiert hat.

Ich habe unzählige wirklich gute und auch manch tiefsinnige Gespräche geführt. Viele Menschen waren dabei, die sich auch „auf den Weg machen“ oder gemacht haben, die Dinge anders zu machen, als man es für gewöhnlich tut. Wie zum Beispiel mein Bühnenkollege Martin Müller, der sich aufgemacht hat vom südlichsten bis zum nördlichsten Punkt Europas zu wandern. 6220 km in 213 Tagen. Verrückt. Und er kann – so wie ich – einfach nicht aufhören, sich immer neue verrückte Sachen auszudenken.

“Da ist doch so unendlich viel da draußen!”, wie es eine ältere Dame in einem sehr bewegenden Gespräch auf den Punkt brachte. “Geht raus!”

Manche Menschen waren dabei die gesagt haben: „Ach, Island, das war schon immer mein Traum..aber…!“ Eine Steilvorlage für mich. Und sicher nicht im Vorbeigehen zu lösen. Auf so einer Messe. Aber immerhin hängt jetzt vielleicht bei dem ein oder anderen ein Kärtchen von mir am Kühlschrank.

Tanja Ney Teilzeitnomaden Reisemesse Hamburgat the end of-8at-the-end-of-6Tanja Ney Teilzeitnomaden Reisemesse HamburgTanja Ney Teilzeitnomaden Reisemesse HamburgUnd irgendwann. Ja irgendwann werdet ihr euch vielleicht fragen: „Was macht denn wohl diese Teilzeitnomadin gerade so? Die wollte doch nach Island. Mit dem Rad…“ Und dann schaut ihr vielleicht hier vorbei. Möglicherweise bin ich dann schon unterwegs und berichte von meinen Abenteuern am 66. Breitengrad. Bei Wind und Wetter.

Vielleicht bin ich auch noch gar nicht weg und erzähle von den Vorbereitungen. Oder ich bin bereits zurück und plane schon das nächste Abenteuer.

Egal wie der Stand der Dinge auch sein wird. Ich habe mich auf den Weg gemacht. 

Und es gibt nichts schöneres, als diese verrückten Ideen mit euch zu teilen, euch Mut zu machen, zu inspirieren, die Dinge anders zu machen, als sie von euch erwartet werden. Oder als ihr sie vielleicht sogar selbst von euch erwartet habt.

IMG_3694at the end of-8at the end of-6Tanja Ney Teilzeitnomaden Reisemesse HamburgDas ist der wahre Grund, warum ich mich freue, wenn meine Visitenkarten nun bei euch zuhause eingezogen sind. Warum ich mich über die vielen neugierigen, freundlichen und begeisterten Gesichter gefreut habe. Und natürlich auch über Feedback, das ich nach der Messe noch via Mail erhalten habe.

Ich habe eine Mission. Klingt so groß, oder? Ist aber ganz einfach. Meine Mission ist es, euch zu zeigen, dass es geht. Dass man sich die Träume, die man hat, erfüllen kann und vor allen Dingen: muss.

Und das fängt im ganz kleinen an.

 

Mein Traum war es immer, auf der Bühne zu stehen und Menschen von meinem Leben und meinen Gedanken zu erzählen. [here we go..]

 

Tanja Ney Digitale Teilzeitnomadin Messe HamburgUnd ich hoffe, wir begegnen uns auf dem ein oder andern Fleckchen Erde wieder. Um Abenteuer, Geschichten und Erlebnisse auszutauschen. Nicht nur Visitenkarten.

Hey Hamburg, es war mir eine Herzensangelegenheit.
Und eine große Freude.
Danke & Ahoi, Tanja

 

2 Gedanken zu „Hey Hamburg, es war mir ein Herzensfest.

  1. Mila Antworten

    Ich bin schon sehr gespannt auf deine Bilder!
    Falls du vorher nochmal zu R’n’R kommst, werd ich dich mit Sicherheit nochmal drauf ansprechen 🙂
    VG, Mila

    • teilzeitnomaden Autor des BeitragsAntworten

      Sehr gern! Ich bin immer sehr bemüht, es mal wieder zu den Rockern und Readern zu schaffen, aber das ist nicht immer ganz so einfach als TZNM 😉 Bilder wird’s sicher ne Menge geben und vor allem Filmmaterial. Freu mich sehr über nen Austausch bei Biokölsch im Kölner Untergrund! bis dahin ahoi und lg! Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.